Logo
Shop Navigation
Account
Sprache
Mein Warenkorb 0 CHF 0.00
Ihr Warenkorb:
    Mein Warenkorb 0 CHF 0.00

    80 Jahre Geschichte

    80 JAHRE HAUSAMMANN - Eine Familiengeschichte


    1942 gründete mein Grossvater die Firma HAUSAMMANN. Innovation, Wirtschaftlichkeit und Kundennähe bilden bis heute das solide Fundament unseres Erfolgs.

     


    Effizienz und Wirtschaftlichkeit verbunden mit Innovation

    In den Kriegswirren gegründet, war Effizienz bei uns immer verbunden mit Innovation, Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit. Ob 1942 mit dem innovativen «Geizhals» Oelstift oder zehn Jahre später mit der noch effizienteren Zentralschmierung «Graissomat». Unser Antrieb ist es, dem Kunden pfiffige, clevere und wirtschaftliche Systeme aus Qualitätskomponenten zu liefern.


    Vom Produkt zum «Rundum Sorglospaket»

    In den 60er und 70er Jahren kamen effizienteste Vakuumsysteme und die sparsamsten Schraubenkompressoren zu unserem Sortiment dazu. Im Vakuum wie in der Druckluft wenden wir das bewährte Rezept an, unseren Kunden nicht nur Produkte, sondern schlüsselfertige Gesamtlösungen zu installieren. Heute vertrauen über 2000 Produktionen alleine in der Schweiz auf unsere Zuverlässigkeit.



    Vom Allrounder zum spezialisierten Lösungsanbieter

    Heute entwickelt und baut HAUSAMMANN hochmoderne Systeme in den Bereichen Schmierung, Pneumatik und Fluidik in den Sektoren der Nahrungsmittel-, Getränke-, Pharma und Chemischen Industrie. Diese Gesamtlösungen installieren wir weltweit. Sie erhalten bei uns ein wirtschaftliches und effizientes «rundum Sorglospaket », designed in Switzerland.

     

    Höhere Performance, 80% niedrigere Kosten und täglich über 1 Million Liter Trinkwasser sparen

    Wirtschaftlich bedeutet für uns auch ressourcenschonend, z.B. mit unserer Trockenbandschmierung: Diese effiziente, präzise Punktschmierung von Förderbändern in der Lebensmittel-, Pharma- und Verpackungsindustrie spart jeden Tag über eine Million Liter Trinkwasser in der ganzen Welt, und dies bei besserer Schmierwirkung.